10.04.2015 Information

Aktuelle Nachrichten aus Volendam vom Managment von AlascA in inhaltlicher Übersetzung:

Hello Herbert,
Während der Veröffentlichung des Albums Prospero hat sich eine Menge für AlascA getan. Wir sind jetzt in der Playliste von Dutch Radio 2 und haben in der wichstigsten holländischen TV Show gespielt.
Nachstehend findest du Übersetzungen der besten Pressenotizen aus den ersten holländischen Kritiken.   Die ersten Vier sind führend in den Niederlanden.  Wie man sieht, kommt Prospero sehr gut an. Ich wette, du kannst das als Werbung für unseren Auftritt gut gebrauchen.

De Volkskrant (NL’s leading newspaper): 
Wieder einmal beweist sich Frank Bond als ausgezeichneter Songwriter aber das Beste an Prospero ist, dass es nun  keinerlei Zweifel mehr daran geben sollte, dass AlascA Alben von großer Bedeutung hervorbringt.

Kindamuzik.net (one of the best-read music blogs):
AlascA’s Prospero ist vielleicht genau der Kult-Klassiker, den es zu sein vorgibt. Dies ist nicht der Versuch, Amerikanische Country Musik zu imitieren oder zu kopieren, dies ist eine sehr erfolgreiche europäische Interpretation mit dem Ziel ein neues Genre zu schaffen.

De Telegraaf (NL’s most popular newspaper):
Wunderschöne Aufnahme mit höchst einzigartigem und spielerischem Konzept

PlatoMania (Magazine published by two main chains of record stores):                                                                                                                                Möchten Sie eine Zusammenfassung? Dies ist jetzt schon eins der besten Alben des Jahres 2015. Jetzt wollen wir hoffen, dass  es nicht 20 Jahre dauert, bis die Welt das bemerkt.

Maxazine (online review blog):
Es als Klassiker zu bezeichnen ist vielleicht etwas verfrüht, aber Tatsache ist, dass AlascA Country und Western Musik wieder “cool” macht.

Cult.The Post Online (online music magazine):
AlascA’s Musik  verdient ein großes/breites Publikum

Dichtbij.nl (small Amsterdam-area-oriented news website):
Ein beeindruckendes Stück Kunst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.